UNSERE KURSE

Basis all unserer Stunden sind die klassischen Pilatesprinzipien und Übungen. Wir ergänzen und variieren diese aber sinnvoll mit anderen Bewegungskonzepten, um dem Unterricht mehr Varianz und auch Anpassungsmöglichkeiten zu geben.  

Wir unterrichten mit Leidenschaft und zugleich mit fundierter Kompetenz. Jede Trainerin bringt ihren ganz individuellen Ansatz mit in die Stunde.

Neben der Bewegung greifen wir in regelmäßigen Workshops und über spezielle Blockangebote auch Themen zur Ernährung, Dehnung und Gutes für die Füße auf, weil wir diese Bereiche ebenso wichtig für Wohlbefinden und positives Lebensgefühlt finden. 

PILATES CLASSIC:

PILATES (ALLE LEVEL),  diverse Kurse 

Sowohl für ambitionierte Pilates-Neulinge als auch für Wiedereinsteiger, Fortgeschrittene und Umsteiger jeden Alters bieten diese Stunden ein wunderbares Körpertraining.

Pilates-Basisübungen werden kontinuierlich gesteigert, intensiviert und führen hin zu komplexeren Bewegungsabläufen, die Rumpfkraft, Stabilität und Beweglichkeit noch weiter fordern und fördern. Die fließenden Bewegungsabläufe beanspruchen deine volle Konzentration, erfordern Koordination und bewusstes Atmen. Du erarbeitest deine „starke Mitte“ und lernst deine tiefliegenden Muskeln bewusster und intensiver anzusteuern.  Garantiert findest du dein persönliches Trainingslevel und fühlst dich nach diesen Stunden angenehm durchbewegt, zentriert und wunderbar elastisch. 

PILATES  Flow & Workout ​(LEVEL 2-4)

Für Erfahrene, Fortgeschrittene bis sehr gut Geübte, Quereinsteiger mit sehr guten Vorkenntnissen hinsichtlich Körperspannung und –haltung.

Das bewusste Anwenden der Pilates-Prinzipien, das Verständnis der Pilates-Begriffe und eine sehr gute Körperbeherrschung sind Grundvoraussetzung in diesen herausfordernden Stunden.

Flow & Workout fordert zudem noch heraus, indem fließende Übergänge von einer Übung unmittelbar in die nächste überleiten. Im Level 3 ist das Übungsrepertoire noch fortgeschrittener und es sind sehr gute Pilateserfahrung, körperliche Fitness und gute Körperkontrolle Voraussetzung. 

  

PILATES BASIC  - AKTIVER RÜCKEN

Ist bestens geeignet für Anfänger/Neu-Einsteiger und (sportlich) Ungeübte jeden Alters (aber auch fortgeschrittene Teilnehmer können hier ihre Pilates Grundlagentechnik verfeinern und vertiefen). Ebenso eignen sich diese Kursstunden nach Gelenkverletzungen bzw. bei Rückenbeschwerden.  

Im Focus steht die Kräftigung der Tiefenmuskulatur, während ihr immer wieder zu den Pilates-Grundlagen und – Prinzipen angeleitet werdet. Ihr erlernt kontrollierte präzise Bewegungsabläufe mit bewusster Atmung anzusteuern und eure Bauch- und Rückenmuskulatur erfährt ein Training, das zur Stabilisierung eures gesamten Halte- und Stützapparates Rumpf führt. Lernt euren Körper und seine Bewegungen besser kennen und freut euch auf ein neues Körpergefühl.

SPEZIAL-KURSE- mit Schwerpunkten   s. auch: FOCUS RÜCKEN

PILATES FIGUR- UND FASZIENTRAINING 

In diesen speziellen Kursen werden alle eure Muskeln gekräftigt, durchbewegt und gedehnt. Die Kombination des Kurskonzepts „Bewegter Rücken“ mit Pilates und Faszientraining sorgt für eine größere Mobilität, Stabilität und Wohlbefinden im Alltag. Die fließenden und dynamischen Bewegungen nach passender Musik machen einfach Spaß und sind insgesamt ein  effektives Ganzkörpertraining. Ein forderndes, aber trotzdem ruhiges Training durch das ihr euren Körper besser erfahren und sehr abwechslungsreich trainieren werdet.

MAMI-FIT-PILATES

Schwangerschaft und Geburt verändern den Körper enorm. Pilates „postnatal“ ist ein Übungsprogramm für junge Mamis zur schonenden Kräftigung des Körpers. Spezielle Pilates Übungen werden zur Kräftigung des Beckenbodens, Reduzierung der Rectus Diastase, zum Wiederaufbau der abgeschwächten Bauchmuskulatur und zur Straffung des gesamten Körpergewebes verbunden. Ein weiteres Augenmerk liegt auf der Stärkung der Rücken- und Haltungsmuskulatur, die durch die alltäglichen Belastungen stark beansprucht werden.

Körperwahrnehmung  und Entspannung runden das Programm ab, so dass „Frau“ sich nach der Geburt schnell wieder fit und agil fühlt.

LOOPILATES (Hula Hoop & Pilates

Hula Hoop ist voll im Trend - und warum nicht dieses geniale Trainingsgerät mit Pilates kombinieren? 

Wir verwenden den Hula Hoop Reifen mal klassisch um die Taille herum - aber auch als Hilfsgerät für viele Pilates Übungen eignet sich der Reifen. 

Es macht einfach Spaß und ist zudem noch reichlich effektiv! Lachen und Freude sind die besten Begleiter, um beim Sport und der Bewegung dabeizubleiben - und somit auch eine wunderbare Auszeit aus dem Alltag. 

Enganliegende Kleidung ist ziemlich von Vorteil :) 

PILATES / FUNCTIONAL TRAINING

Dieses intensive Krafttraining trainiert den Rumpf im Kern (Core), denn eine starke „Mitte“ macht den Rücken im Alltag belastbarer - insbesondere den bereits meist überforderten unteren Bereich. Dabei steht die Gesundheit im Vordergrund. Eine kräftige Rumpfmuskulatur ist erste Voraussetzung für eine gesunde Körperhaltung.

Pilates - Funktional Training verbindet Übungen für ganze Muskelketten zu harmonischen und fließenden „Flows“ und ist somit ein schneller und effektiver Weg auch eure Körperform zu optimierten. Dabei ist das Übungsziel nicht nur Kraftaufbau, sondern auch Stabilität, Koordinationsfähigkeit und Beweglichkeit. Wir bieten euch für die Intensität der Übungen immer leichtere oder intensivere Varianten an, so dass ihr immer euer individuelles Training findet.

M-PILATES

Männer haben meist stärkere oberflächliche Muskeln als Frauen. Dafür sind sie an den Beinrückseiten stärker verkürzt und tun sich bei der Beweglichkeit und der Ansteuerung der Tiefenmuskulatur schwerer. Sie kompensieren vieles mit der Kraft ihrer starken oberflächlichen Muskeln. Daher richten sich diese Kursstunden speziell auf den Ausgleich der Stärken und Schwächen der männlichen Muskulatur.

Statt isolierter Muskelgruppen wird im Pilates der ganze Körper trainiert. Eine herausfordernde Stunde an Kraft, Stabilität und Dynamik – aber auch an Beweglichkeit und Bewegungskontrolle, bei der auch die Oberkörper- und Tiefenmuskulatur nicht zu kurz kommt.

Es darf geschwitzt werden.

FOKUS RÜCKEN:

PILATES BASIC  - AKTIVER RÜCKEN

Ist bestens geeignet für Anfänger/Neu-Einsteiger und (sportlich) Ungeübte jeden Alters (aber auch fortgeschrittene Teilnehmer können hier ihre Pilates Grundlagentechnik verfeinern und vertiefen). Ebenso eignen sich diese Kursstunden nach Gelenkverletzungen bzw. bei Rückenbeschwerden.  

Im Focus steht die Kräftigung der Tiefenmuskulatur, während ihr immer wieder zu den Pilates-Grundlagen und – Prinzipen angeleitet werdet. Ihr erlernt kontrollierte präzise Bewegungsabläufe mit bewusster Atmung anzusteuern und eure Bauch- und Rückenmuskulatur erfährt ein Training, das zur Stabilisierung eures gesamten Halte- und Stützapparates Rumpf führt. Lernt euren Körper und seine Bewegungen besser kennen und freut euch auf ein neues Körpergefühl.

CORE STABILITY/ HAPPY RÜCKEN 

Ein „happy“ Rücken braucht ein muskuläres Gleichgewicht im ganzen Körper und eine starke Tiefenmuskulatur. Das Core-Stability-Konzept zielt auf ein ausgewogenes Gleichgewicht zwischen den Rücken- und Bauchmuskeln ab. Ausgehend von dieser „festen Mitte“ wird, genau wie beim Pilates, der ganze Körper trainiert. Neben der Kräftigung arbeitet ihr auch intensiv am Gleichgewicht, denn dieses zu halten ist Arbeit für den ganzen Körper und trainiert den Rücken so alltagsnahe wie kaum etwas anderes. 

Geeignet ist der Kurs für jeden, der es versuchen möchte, denn all diese Übungen lassen sich beliebig dosieren.Ein Kurs für Rückenschmerzgeplagte und Berufstätige mit vorwiegend sitzender Tätigkeit oder generell einseitigen Haltungen im Alltag.

PILATES FÜR EINEN AKTIVEN RÜCKEN 

Der Schwerpunkt liegt hier besonders auf Pilates-Übungen zur Stabilisierung und sanften Mobilisation der Wirbelsäule und der „angrenzenden“ Gelenke. Wir integrieren auch modernes Faszientraining, um die Elastizität und Beweglichkeit des gesamten Bewegungs-apparates zu verbessern. Ein aktiver Rücken (Wirbelsäule) ist stark und beweglich, aber nicht überlastet. Daher ist eine aktive Tiefenmuskulatur zur Stabilisation gegen alle Scher-und Schwerkräfte von großer Wichtigkeit. Mit geeigneten Übungen und der Pilates-Methode finden alle Bereiche der Wirbelsäule ihr „Zusammenspiel“, werden beansprucht und gefordert, um auch im Alltag ihren natürlichen Bewegungsmöglichkeiten wieder beschwerdefrei folgen zu können.

FASZIENPILATES RÜCKEN 

Bei diesem einzigartigen Trainingskonzept werden motivierende Übungen für alle Bereiche unseres Körpers zum Entschlacken, Harmonisieren und Stimulieren angeboten. Ihr erlebt in den Stunden wohltuende Bewegungen und 3-dimensionale-Übungen (Strecken und Dehnen in allen Richtungen) für euren Rücken. Dabei werden Faszien und Bindegewebe intensiv gelockert. Spannend ist der Bereich Füße: Ihr werdet spüren und verstehen, welchen Einfluss unsere Füße auf unseren Rücken haben und was ihr selbst bei den verschiedensten Beschwerden oder vorbeugend tun könnt. In diesen Kurstunden könnt ihr euren Körper wieder zur inneren und äußeren Harmonie  von Kopf bis Fuß führen.

ZEIT FÜR DEINE FÜßE

Die Füße werden oft vernachlässigt. Sie sind jedoch ein wichtiger Teil unseres Körpers und beeinflussen unsere Haltung, unsere Statik und unser Fasziensystem. 

Daher sollten wir uns mehr um unsere Füße kümmern, verstehen, wie die Verbindung zu unserem Körper ist und was ihnen richtig gut tut. 

Mit wohltuenden Massagen, Faszienmobilisation und kleinen Übungen machen wir unser Füße wieder fit und entasten somit unseren ganzen Körper. 

Mit verschiedenen Griff-, Dehnungs- und Bewegungstechniken schenkst Du Deinen Füßen Aufmerksamkeit, Dankbarkeit und absolutes Wohlbefinden.

INTENSIVDEHNUNG NACH LIEBSCHER & BRACHT

Durch unseren einseitigen und teilweise wenig bewegten Alltag werden die Muskeln und Faszien immer unnachgiebiger und unflexibler. Es kommt zu Spannungen im Gewebe, die mit der Zeit zusätzlichen Druck auf die Gelenke üben. Schmerzen entstehen, werden häufiger oder verschlimmern sich sogar. Mit gezielten effektiven Engpassdehnungen nach Liebscher & Bracht setzt du genau an der Ursache der Schmerzentstehung an. Du baust Überspannungen mit jeder Dehnübung ab und auch deine Faszien können sich wieder neu „ordnen“. 

Durch regelmäßige intensive Dehnungspositionen kannst Du körperliche Engpässe lösen und somit Verspannungen vorbeugen,  bestehende Schmerzen und Verspannungen verringern und die Durchblutung und Versorgung der Muskulatur und Gelenke anregen.

PERSONAL TRAINING 

REFORMER-TRAINING /  MATTENTRAINING

Individueller Einzel- oder Duo-Unterricht bei dem sich der Trainer ganz auf euch konzentriert. Training der Wahl, wenn es terminlich für die Gruppenstunden nicht passt oder ihr individueller, intensiver und effektiver in eure Pilatespraxis einsteigen möchtet. Wenn aufgrund besonderer körperlicher Gegebenheiten individuelle Anpassungen für eure Pilates-Praxis nötig sind, kann dies im Einzeltraining in Ruhe und mit Sorgfalt erarbeitet werden. 

Neben dem Mattenprogramm habt ihr auch die Möglichkeit auf dem Reformer zu trainieren. Auf diesem pilatesspezifischen Gerät arbeitet ihr bei allen Übungen gelenkschonend gegen einen progressiven Widerstand, der immer individuell eingestellt wird. Somit können einerseits Schwächen und Defizite ausgeglichen, aber bei Bedarf auch ein sehr herausforderndes und anspruchsvolles Training generiert werden.